Wolfgang Scholmanns

Des Daseins stetes Ringen

Weit leuchtet bunte Blütenpracht,
ein Meer aus tausend Farben.
Der Tagbeginn ist still erwacht,
im Abschied liegt das Bild der Nacht,
wich stumm des Sommers Gaben.

Am Firmament ein heller Streif,
fließt rasch ins Rot der Sonne.
Aus Weiden atmet feuchter Reif,
leis schwebt ein blasser Nebelschweif,
das Herz, es schlägt, voll Wonne.

Früchte der Felder, voller Kraft,
ein eifrig kurzes Leben.
Bald liegt ihr Stolz dahingerafft,
des Strebens Ziel, es scheint geschafft,
im Nehmen und im Geben.

Das Jahr ist Kommen und Vergehen,
des Daseins stetes Ringen.
Veränderungen zu verstehen,
im Tod das ewige Leben sehen,
was wird die Zeit noch bringen?

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wolfgang Scholmanns).
Der Beitrag wurde von Wolfgang Scholmanns auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Wolfgang Scholmanns:

cover

Oma Dorfhexe - Eine kleine Geschichte vom Niederrhein von Wolfgang Scholmanns



Anna und Frank ziehen mit ihren Eltern in ein kleines Dorf am Niederrhein, wo sie die alte Dame kennen lernen, die die Dorfkinder oftmals mit dem Namen "Oma Dorfhexe" betiteln.

Bei ihr lernen sie, wie man mit Reusen fischt und die Fische räuchert, sie gehen mit ihr Pilze sammeln und lernen sogar, wie man mit Heilkräutern umgeht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wolfgang Scholmanns

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Himmlisches Lachen von Wolfgang Scholmanns (Lebensfreude)
Worte von Monika Gestrich-Kurz (Nachdenkliches)
Mohnblumen von Margit Farwig (Besinnliches)