Gabriele A.

Er ist kein Tier kommt keiner Pflanze gleich -Teil I


Er ist kein Tier kommt keiner Pflanze gleich
im Untergrund kann er an vielem drehen
hier kann man Deals und Handel auch nicht sehen
bekommt in der Natur sein eig´nes Reich


Uns wird die Frucht der Pilze nur gezeigt
egal wie einfallslos sie auch da stehen
die Kommunikation ist nicht zu sehen
ihr Netzwerk in der Erde weit verzweigt


Der Pilz ist Kabel Filter wie auch App
kann einen Nährstoffaustausch rege führen
symbiotisch sich mit Bäumen auch liieren
als Netzwerker in jenem Wood-Wide-Web


Auch um zu töten fällt ihm etwas ein
er kann um die Ressourcen auszubeuten
wohl Gift in Molekülen durch´s Netz leiten
denn mancher Pilz ist einfach nur gemein


Aus der Umgebung die unmittelbar
ernährt er sich von Aas und Pflanzenresten
als Saubermann denn das kann er am Besten
zersetzt Laub Baum und Tierkadaver gar


Das LAN reicht grenzenlos über Distanz
der Mensch in seinem Wahn nur zu zerstören
kann´s Flüstern eines Waldes niemals hören
mit Ohren jener tauben Ignoranz

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel von Nina Mallée



Epilepsie – was ist das eigentlich? Gute Frage... denn wie ich immer wieder mit Entsetzen feststellen musste, wussten selbst ein Großteil der von mir und anderen Betroffenen konsultierten Neurologen keine vernünftige Antwort darauf, geschweige denn Allgemeinmediziner jedweder Art und erst recht nicht Otto – Normalverbraucher. Völlig außer Frage steht, dass Epilepsien oft mit geistigen Behinderungen einhergehen, was aber nicht heißt, dass das eine mit dem anderen gleichzusetzen ist. Dieses Buch soll deshalb auch nicht als medizinisches Handbuch dienen, sondern lediglich als ein Beweismittel, dass es auch anders geht, wenn man nur will oder allenfalls eine Art Gebrauchsanleitung für den Umgang mit solchen und ähnlichen Problemen. Es sind, wenn man so will, Geschichten aus dem wahren Leben, die ich hier beschreibe und Konfliktsituationen, für deren Bewältigung sich mal eine mehr, mal eine weniger elegante Lösung findet.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

H a u b e n t a u c h e r von Gabriele A. (Natur)
Farnzauber von Inge Offermann (Natur)
Geht der Sommer schon zu Ende ? von Karl-Heinz Fricke (Natur)