Robert Nyffenegger

Gelbe Gefahr

Zum Schinesen gehn wir heut,
Liebe Leute, das macht Freud.
Nehmen Hund und Katze mit,
Fressen doch denselben Shit
 
E U und die ganze Bande
Machen mit bei dieser Schande.
Xi Jinping, du grosser Held,
Alles machen wir für Geld.
 
Hongkong, das ist uns doch Wurst,
Möchten nicht, dass du noch murrst.
Kommunismus hat bewiesen,
Prächtig lebt sich`s in Verliesen.
 
Musst nicht denken, wirst gelenkt,
Wenn du denkst, wirst aufgehängt.
Schaut zu dir doch Tag und Nacht,
Staat, weil es dir Freude macht.
 
Wir, die allerdümmsten Kälber,
Wählen unsren Metzger selber.
Seidenstrasse bringt das Heil,
Politik ist darauf geil.
 
Adam und Eva waren keine Chinesen:
Sie hätten sonst auch die Schlange gefressen.
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

Aus der Mitte – Gedichte von Hermine Geißler von Hermine Geißler



Die Gedichte beschreiben Momentaufnahmen aus dem Alltagsleben und Traum-und Seelenstimmungen. Sie handeln von den kleinen und großen Lebenswünschen, sind unverkrampft, gegenwartsnah und manchmal voller Ironie. Sie schildern die zwischenmenschlichen Nuancen, die das Leben oft leichter oder schwerer machen und sind eine Hommage an die Natur und die kleinen Freuden des Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Organspende von Robert Nyffenegger (Satire)
Freitag, der Dreizehnte von Robert Nyffenegger (Satire)
Der Frosch im Mixer ... von Klaus Heinzl (Verrücktheiten)