Hanns Seydel

HADES UND PERSEPHONE (2019)


Der Griechen weite Unterwelt,
das war der dunkle Hades.
Der Herr in jener Unterwelt,
auch er, er war der Hades.
Die Göttin jener Unterwelt,
Persephone sie ward genannt.
Ein Höllenhund hat dort gebellt,
als Kerberos er war bekannt.

Der Tragik trübe Töne
umgab der Götter Söhne.
Des Zeusens trübster Sohn,
das war der dunkle Charon.
Er war der Fährmann für die Toten,
die er fuhr mit breiten Booten
auf Styx, dem Unterweltenflusse,
zu Hades und Persephone.

Vorbei war weltliches Gewirk,
vorbei auch welkiges Gewölk
bei der Toten träger Ankunft
in des Hades trüber Zunft.
Schlimmste Schlangenbrut stark stand
in des Hades größten Grüften.
Und nichts mehr dort war Brand
wie in Lebens lauten Lüsten.

Erloschen war des Lebens Feuer
und schlimmer als ein Ungeheuer
standen Hades und Persephone
am Styx, dem breiten Totensee.
Des Hades finstre Brunst
hat nicht gemindert Göttern Gunst.
Wenn Dunkelheit den Geist betrübt,
die Hoffnung ists, die überlebt !



( E N D E )

Hanns SEYDEL, 02.10.2019

( Werk 045 )



















































 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Adventskalender zum Lesen und Vorlesen von Eva Markert



Was steigert die Vorfreude auf Weihnachten mehr als ein Adventskalender? Noch schöner ist es, wenn man nicht nur jeden Abend ein Türchen öffnen darf, sondern auch eine Geschichte vorgelesen bekommt.
Dieser Adventskalender zum Lesen und Vorlesen enthält 24 adventliche und weihnachtliche Geschichten, an denen nicht nur Kinder ihren Spaß haben werden, sondern auch die Erwachsenen, die diese fröhlichen Geschichten über Kinder, Eltern und Engel vorlesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Mythologie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MARIAS HIMMELFAHRT (lat.: Assumptio Beatae Maria Virginis) von Hanns Seydel (Glauben)
Mythen im Meer von Michael Reißig (Mythologie)
Sich begegnen! von Elke Lüder (Aphorismen)