Hanns Seydel

SCHLACHTSCHIFFE IM EINSATZ (2019)


Richtig schlimm ist jeder Krieg
und eifrigst will nur jeder Sieg.
Die Schlachtschiff` einer jed` Nation
beeindruckt` die Soldaten immer schon.
Die Masten richtig riesig ragen,
die Kanonen wirklich wuchtig waren,
so wird der gnadenlose Kampf begonnen
und die große Tragik ist am Kommen.

Aus Meeres tiefsten Tiefen,
monsterhaft gewunden,
steigen Riesenstrudel auf,
doch stören nicht der Schiffe Lauf.
Donnerkrachend, wild bedrohlich,
krassest grell und unversöhnlich
ist der Kriegsmarine Kämpfen,
um können zu gewinnen.

Die Kanonen der Zerstörer,
sie sind noch viel massiver
als zentnerweise Schwerter
und noch weitaus härter.
Die Kanonen der Zerstörer
wüten mehr noch als Verschwörer.
Plump und permanent nur liederlich
wird gefeuert und gedonnert widerlich.

Von der Schiffe all` Geschütze
abgefeuert werden die Geschosse.
Mitleidlos wird losgefeuert
von allen, die wurd` angeheuert.
Ultragrell und megawuchtig,
bombadierend im Revier,
wird krass und ganz gewaltig
ausgefahren Kriegsmanier.

Lauter als jed` Düsenjäger
ist der Lärm des Bösen Träger.
Betäubend all` normale Ohren,
ist dort düster dumpfes Dröhnen.
Abgefeuert hammerhart,
die Geschosse schlagen ein
an des Gegners jedem Bord
und bringen dort die größte Pein.

Die Extremgewalt ist richtig roh,
so, dass nichts mehr sein kann froh.
Zertrümmert wird bald alles sein
und nirgends mehr ist schöner Schein.
Zerstörer gegen den Zerstörer,
die Schlacht wird immer schlimmer.
Das Gewinnenkönn` wird immer schwerer,
der Kanon` Geheul wird immer schriller.

Das Bombadieren gerät immer mehr
zur Rieseneskalation im Meer.
Die Kampfgier, sie ist nicht zu bremsen,
die Gewinnsucht ist ganz krass am Wachsen.
Dort fliegen dann in viele Fetzen,
von denen, die sich grausam wetzen,
aller Schlachtschiff` riesgen Trümmer,
krass vernicht` sind sie für immer.

Alle Wracke brennen lichterloh
in diesem Horrorszenario.
Ihr Untergang, er steht bevor
und nichts mehr wird sein wie zuvor.
Des Feuers Flammen wachsen brennend,
der Flammen Brünste wachsen lodernd.
Die Glut ist grauenhaft versengend,
die Hitz gefährlich überbordend.

Das Blut, es fließt in stärksten Strömen
auf allen, allen Schlachtschiffen.
Man höret dort derb dumpfes Dröhnen,
Explosionen sind bei allen Kesseln.
Und nach dem ultraderben Dröhnen,
gepaart mit megaherbem Gröhlen,
all` Kriegerisch` erstirbt
und alles Laute schweigt.

Dann versinkt nur matt
in schwarzer tiefer Nacht
das grauenhaft zerfetzte Schiff,
das durchfuhr das breitest Riff.
Des Wrackes Bergung ist nicht möglich,
die Technik versagt hier kläglich.
Oft, das Unglück wird erwähnt,
doch überlebt hat niemand.



( E N D E )

Hanns SEYDEL, 08.10.2019

( Werk 053, 050 - 052 wurden früher bereits gepostet, jedoch ohne Angabe der Werknummer. )






































































 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Und wenn du mich nicht lieben willst... von Mariel Gerbert



In diesem Gedichtbüchlein finden sich weitgehend Gedichte und Lyrik über Liebe und Herzschmerz, Verzweiflung und Wut, aber auch ein bißchen Erotik und allgemeine Emotionen. Ihr folgt dem Verlauf einer Liebe, die bisher nicht gelebt werden konnte... was wird die Zukunft wohl bringen???

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Balladen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MORGANA - KÖNIGIN VON AVALON von Hanns Seydel (Mythologie)
Rotkäppchen von Andreas Vierk (Balladen)
Der beste Jagdhund von Uwe Walter (Der gereimte Witz)