Cornelia Selz

Was wäre die Welt ohne Geld wert?

Von Menschenhand geschaffen ist das Böse dieser Welt,
ein zerstörerisches Instrument,mit dem Namen "Geld".


Was wäre die Welt ohne Geld wert?

Der Mensch müsste entbehren sein liebstes Kind,
mit dessen Hilfe er Macht und Intrigen spinnt.
Er müsste verzichten auf die Rassen-und Klassenunterschiede,
wäre mit allen vereint in einer Riege.
Kulturen der Völker könnten fortbestehen,
ohne unter dem westlichen Einfluss zu vergehen.
Keine  korrupten Arbeitgeber würden die Tarife sprengen,
jeder könnte von seiner Hände Arbeit leben.
Gesundheit wäre kein Privileg der Reichen.
Klassenmedizin müsste für immer weichen.
Politiker würden nicht von Macht und Gier getrieben,
weil sie elitären Konzernen devot dienen.
Wenn Geld der Maßstab für Ruhm und Ehre ist,
handeln die wenigsten von Herzen und aus der Pflicht.

Ohne Geld würde Forschen und Wissen endlich dem Leben dienen.
Nachfolgenden Generationen wäre eine gesunde Zukunft beschienen.
Warum besinnt sich der Mensch nicht auf dieses Sein??
Muss Geld mit Macht, Gier, Intrigen und Kriege gekoppelt sein?
Warum ergreift er nicht die Chance des Kreativen,
um unentgeltlich unser aller Welt zu dienen?
Der Mensch, ausgestattet mit Verstand,
sollte endlich begreifen, was er hält in der Hand!
Auch das Herz ist ihm nicht umsonst gegeben,
er sollte es nutzen und nach dem Guten streben!

Lasst uns wieder zu Menschen werden,
die menschlich handeln und einander ehren,
die ihre Welt, ihr zu Hause beschützen und lieben,
und so, dieser, unserer Welt, unentgeltlich zu dienen!


Cornelia Selz 07.07.2020



 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Cornelia Selz).
Der Beitrag wurde von Cornelia Selz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Am Ende oder am Anfang? von Anke Treinis



Eine gescheiterte Affäre, die eigentliche Ehe in Gefahr? Es gibt keinen Ausweg mehr? Das Ende oder gibt es einen Neuanfang?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Welt der Zukunft" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Cornelia Selz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Bienen und der Bär von Cornelia Selz (Gedichte für Kinder)
Konverter - Ofenbeschickung von Adalbert Nagele (Welt der Zukunft)
Sommerblumen von Edelgunde Eidtner (Haiku, Tanka & Co.)