Christian Castello

Du an meiner Seite

Behutsam langsam

Zurück ins normale Leben

wiederkehrende zeitenwende

im jetzt und im hier

alle Gedanken

versucht sortiert

im mitten all der fluten

der Kopf entscheidet hier

leben ist kompliziert

mit all seinen Facetten und

doch gibt es einem Mut

jemanden wie Dich 

an seiner Seite zu wissen

niemand kann verstehen

was es mit jemanden macht

niemand kann es ahnen

welch eine Kraft es entfacht

wie verführerisch die macht ist

das Leben 

leben

wie es einem angedacht 

wie man es lebt fühlt

in seinem Kopf im verstand

wenn alles im Zeitraffer 

erst

hochjauchzend und dann 

zu Tode betrübt ist

dann

ist es gut zu wissen

jemanden wie Dich

an meiner Seite zu haben

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christian Castello).
Der Beitrag wurde von Christian Castello auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Neue Gedanken zum Leben und Heilen von Dagmar Berg



Artikel über Leben, Krankheit und Gesundung

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christian Castello

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Meine geliebte Frau von Christian Castello (Liebe)
GEDULD von Christine Wolny (Das Leben)
Der kurzen Hosen Zeiten (Sonett für Gerhild) von Heino Suess (Einsicht)