Gabriele A.

Im Schatten des weißen Segels

 

Weit draußen dort wo keine Menschenseele
dem Trubel und dem Alltagslärm entfliehn
im Irgendwo sich dieser Welt entziehn
wo Weite von Unendlichkeit erzähle


Hermetisch jener Frieden der Idylle
nur Wasser plätschert gluckert leise dumpf
welch sabschen glucksen fließen um den Rumpf
in unbeschreiblich lauter Weltenstille


Skulpturen die in Wolken sich aufbäumen
ein Himmelskino nur für dich und mich
auf Sehnsuchtsreise wagen du und ich
im Schatten weißer Segeln längst zu träumen

 

© Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heimat ist ein Paradies von Viktor Streck



Ein 17-jähriger Junge kommt in seine historische Heimat, nach Deutschland. Kein gewöhnlicher Junge, sondern einer, der bereits in den ersten Wochen so manches in der beschaulichen Kurstadt durcheinander bringt. Ein spannender Roman zu den hochaktuellen Themen unseres Lebens.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Raunen des Windes... von Gabriele A. (Das Leben)
Am Bach im Sommer von Ingrid Drewing (Lebensfreude)
Natur von Edelgunde Eidtner (Haiku, Tanka & Co.)