Stefanie Haertel

Komm in meinen Rosengarten

Traust du dich den weiten Weg in Kauf zu nehmen,
voll von stechenden Dornen?
Du wirst kein Ende des Weges sehen,
stattdessen musst du dich durch jedes Gestrüpp kämpfen,
auch wenn es noch so schmerzt.
Es wird hoffnungslos scheinen und deine Kraft wird schwinden.

Doch ich verspreche dir,
wenn du durch all das durchgekommen bist,
wirst du einen wunderschönen Rosengarten finden.

Die Farben werden leuchten
und die Düfte werden himmlisch sein.

Du wirst sehen:
Es lohnt sich.
Komm in meinen Rosengarten.
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Stefanie Haertel).
Der Beitrag wurde von Stefanie Haertel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.07.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • S_Haertelhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Stefanie Haertel

  Stefanie Haertel als Lieblingsautorin markieren

Buch von Stefanie Haertel:

cover

Sehnsuchtsherz von Stefanie Haertel



Der Gedichtband "Sehnsuchtsherz" enthält lyrische Werke in deutsch, englisch und französischer Sprache. Die einzelnen Gedichte handeln zumeist über das wandelbare Wesen und die verschiedenen Gesichter der Liebe, aber auch über den Sinn des Lebens auf stets bildhafte und phantasievolle Weise. Der Band wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 ausgestellt und ist Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek. Er ist alle dennen gewidmet, die an die wahre Liebe glauben oder glauben möchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Stefanie Haertel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ohne dich- und zugleich mit dir von Stefanie Haertel (Liebesgedichte)
Vielleicht!!!! von Klaus Lutz (Liebesgedichte)
Der Tag danach ... von Klaus Heinzl (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen