Robert Nyffenegger

Auf der Suche nach den Räubern

Ich streif gern nachts durch finstern Wald
Und hoffe auf die Räuber.
Wenn ich sie treff, mach ich sie kalt,
Häng auf die toten Leiber.
 
Erfolg, den hat ich bisher nicht,
Ich sah nur Liebespaare.
Die sind aus räuberischer Sicht,
Vermutlich nicht das Wahre.
 
Doch kürzlich traf ich Meister Fuchs,
Macht mir `ne lange Nase.
Und auch ein kleinkarierter Luchs,
Und ein verstörter Hase.
 
Das ist Beweis für mich genug,
Im Wald gibt’s keine Schurken.
Behaupte drum mit Recht und Fug
Man findet auch nicht Gurken.
 
Ich spiel den Gangster jetzt allein.
Die Maske hab ich schon.
In meine Bank, da komm ich rein
Und hole mir den Lohn.
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Westwinde (Gedichte) von Stefanie Haertel



Wir folgen den Düften des Westwindes und seinen Spuren. Tipp, tapp läßt eine Autorin ihre Katze über die Seiten schlendern. In diesem Gedichtband finden Sie viele Gedichte über die Liebe und ihr wandelbares Wesen. Den geheimen Botschaften von Graffitimalereien wird auf den Grund gegangen. Herbstliche Stimmungen im Oktober sind aufgezeichnet. Auch Europas geschichtlichen Wurzeln geht jemand auf den Grund. Gefragt wird wie wir von unseren gesellschaftlichen Verhältnissen umstellt sind und uns selbst zu ihnen stellen. Folgen Sie uns auch nach Las Vegas!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Preisfrage: Liegts am Virus oder Menschen? von Robert Nyffenegger (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
kurz oder lang von Heino Suess (Gedichte für Kinder)
Liebesmohn von Adalbert Nagele (Haiku, Tanka & Co.)