Heike Weinberg

Ein kleines Gedicht, das gehorchte nicht!

Ein Virus kann in uns nur gedeihen,
wenn wir ihm die Macht dazu verleihen.

Corona ist eine höchst gefährliche Pandemie
und die Erde eine Scheibe - hinterfragt das nie!

WHO – iiiih - der Fisch stinkt vom Kopf!
Tretet aus und befreit uns vom Pharmatropf!

Werft WHO und RKI ins Klo,
das macht uns gesund und wieder froh!

Die Mainstreammedien mögen Fake berichten,
doch die Wahrheit wird sie mir nichts dir nichts richten.

Höchst bedrohlich sind nicht die Mikroben,
sondern die, die die Diktatur der Angst erproben.

Doch stell Dir vor, sie spielen tödliche Pandemie
und landen als Fremdgefährder in der Psychiatrie!

Lasst die Vernunft die Welt regieren,
so wird die Gier das Spiel verlieren.

Wo die Maske der Lüge dient,
reißt sie mutig runter,
folgt der Wahrheit unverblümt
denn die Freiheit liegt darunter!

Wir lassen uns nicht mehr sozial distanzieren,
sondern gehen gemeinsam für Freiheit demonstrieren!

Denn wir stellen hiermit ein für alle Mal klar:
Freiheit ist nicht behandelbar!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Weinberg).
Der Beitrag wurde von Heike Weinberg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bringt mir den Dolch von Germaine Adelt



Was haben eine Hebamme, ein Englischstudent, eine Bürokauffrau, ein Übersetzer, eine Technische Zeichnerin, ein Gymnasiast, eine Reiseverkehrskauffrau, ein Müller, eine Sozialpädagogikstudentin, ein Kfz-Meister, ein Schulleiter i.R., ein Geographiestudent und ein Student der Geschichtswissenschaften gemeinsam?

Sie alle schreiben Lyrik und die schönsten Balladen sind in dieser Anthologie zusammengefasst.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesundheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heike Weinberg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Veilchen von Heike Weinberg (Liebeskummer)
Zum Sterben verdammt von Margit Farwig (Gesundheit)
Zeit der Plätzchen von Nora Marquardt (Poetische Weihnachtsbäckerei)