Horst Fleitmann

Das "Masgottchen"

Herr Kurz warf vieles über Bord
was er bisher in seinem Leben
beachtete in einem fort.
Es hatte ihm nichts mehr gegeben.

Ja, selbst sein hehres Lebensziel,
aus seiner Sicht nicht zu erreichen,
musste, weil's lang' nicht mehr gefiel,
wie vieles andere nun weichen.

Sein Glaube kam zum alten Eisen,
landete folglich auf dem Schrott.
Denn niemand konnte ihm beweisen
dass es ihn wirklich gab, den Gott.

Nach Jahren wühlt' im Abfall er
ob's etwas gäb was noch zu brauchen.
Er findet in dem Abfallmeer
den Gott zurück, ... will ihn verkaufen.

So walzt er Gott zum großen Blech
und stanzt daraus ganz viele Gottchen,
bemalt sie golden um kackfrech
sie anzupreisen als "Masgottchen".

So gab der Blechgott dem Herrn Kurz
nicht Sicherheit aber Gewinn,
und er erzählte jedem gern:
„Kauft mein Masgottchen ... das macht Sinn“

© Horst Fleitmann, 2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Traumhaft schöne Wassersinfonien von Herta Nettke



Schöne Momente an der Ostsee, an der Elbe, am Teich, in der Prignitz sowie bei unterschiedlichen Wetterlagen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eugen Roth ... von Horst Fleitmann (Menschen)
Ein Kind seiner Scholle von Karl-Heinz Fricke (Menschen)
WORTE von Edeltrud Wisser (Besinnliches)