Helge Klein

Hallig im Sturm

Friedlich liegt im weiten Meer
ein Eiland, flach und grün.
Wolken ziehen überher,
still liegen Strand und Dün'.

Ein Fischerkahn aus morschem Holz
ruht fest vertäut am Strand.
Einst fuhr er übers Meer voll Stolz,
heut' rottet er im Sand.

Doch aus der Ferne dröhnt ein Grollen,
schon bald bläst frisch der Wind.
Gekrönt mit weißen Gipfeln rollen
die Wogen an geschwind.

Bald bricht mit Macht der Sturm herein,
das Meer zeigt sich voll Zorn.
Sollt' dies der Insel Ende sein?
Ist's Eiland gar verlor'n?

Mit Wucht zerreißt die See den Strand,
verschlingt die alte Brücke.
Wo eben noch ein Bootssteg stand,
klafft eine große Lücke.

Doch schon am nächsten Tage früh,
wenn sich der Sturm gelegt,
wird wieder aufgebaut mit Müh',
was gestern fortgefegt.

So geht das Leben seinen Trab,
so kennen es die Friesen:
Was einst das Meer den Menschen gab,
holt's sich zurück von diesen.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Helge Klein).
Der Beitrag wurde von Helge Klein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kraftorte der Natur im Spiegel der Volksmärchen von Jürgen Wagner



10 Kraftplätze (Bach, Berg, Baum, Brunnen, See, Wald, Höhle, Sumpf, Hügel und sakraler Ort) mit 12 Märchen erzählt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte aus der Heimat" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Helge Klein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Großstadtweihnacht von Helge Klein (Allgemein)
Abenddämmerung von Christa Astl (Gedichte aus der Heimat)
Mondsüchtig von Margit Farwig (Besinnliches)