Herbert Kaiser

Das Malheur

 

Ein Malheur ist schnell passiert 

Wenn Zeit zum Schicksal sich verdichtet 

Und man die Herrschaft gar verliert 

Davon wird hier berichtet… 

 

Durch sommerliches Grün mit hundert Sachen 

Ist wie ein Ritt auf einem Feuerdrachen 

Das Motorrad lässt Funken sprühen

In Schräglage durch Kurven glühen.

 

Männerherz jetzt kannst du schlagen 

Die Gerade hat Tempo 100 leicht vertragen 

Nun steigt die Straße bergwärts an

Durchschneidet einen grünen Tann. 

 

Noch ehe ich zu der erwähnten Stelle kam

Ein Reh den Kurs zur Straße nahm

Ich spürte nur wie mich ein Schatten traf

Und erwachte Tage später aus dem Schlaf. 

 

Der Crash hatte mich arg lädiert 

Die Rehab war vorprogrammiert 

Ich ließ mich nicht vom Unfall unterkriegen 

Bin dem Motorrad bis heute treu geblieben.

© Herbert Kaiser 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Herbert Kaiser).
Der Beitrag wurde von Herbert Kaiser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hass am Camino Frances von Jürgen Berndt-Lüders



Der Jakobsweg ist Sinnbild für Frieden und Ausgleich, und trotzdem gibt es auch hier Subjektivität und Vorurteile.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Herbert Kaiser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wenn der letzte Vorhang fällt von Herbert Kaiser (Tod)
so wirst Du 100Jahre alt von Martina Wiemers (Allgemein)
Das Glück von Adalbert Nagele (Gedanken)