Wally Schmidt

Viel zu früh musstest du geh'n

Viel zu früh musstest du geh'n

 

Mein Schatz du hattest Downsyndrom,

und warst ganz oft ein kleiner Clown.

Du liebtest Frankreich so wie wir,

und warst immer in den Ferien hier.

Dich zu lieben fiel nicht schwer,

die Menschen mochten dich hier sehr.

Dein Lachen steckte immer alle an,

bis dann das grosse Leid begann.

 

Demenz schlich früh sich bei dir ein,

wir konnten nicht immer bei dir sein.

Wir haben dich dann oft besucht,

und diese Krankheit sehr verflucht.

Später kanntest du uns nicht mehr,

es war so traurig, es war so schwer.

Eine Lungenentzündung kam dazu,

wir wünschten dich in guter Ruh'.

Ich durft zum Glück ja bei dir sein,

als du für immer schliefst dann ein.

Zwei Jahre ist das jetzt schon her,

es ist wie am ersten Tag so schwer,

zu begreifen, dass du nicht mehr bist,

ein Schatz, den niemals man vergisst.

Du warst doch auch noch viel zu jung,

jetzt bleibt uns nur noch die Erinnerung.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Tagebuch "Nr. 13" von Brigitte Wenzel



Lebensgeschichte, Erwartungen und Träume waren bisher planbar bis an einen bestimmten Punkt…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Emotionen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unsere Stadt hat was Romantisches von Wally Schmidt (Emotionen)
Verletzte Seelen von Norbert Wittke (Emotionen)
Ode an die Liebe von Gerhild Decker (Thema des Monats)