Thomas-Otto Heiden

Ein Osterhase im Sommer

 

 

 

 

 

Ein Osterhase im Spätsommer

 

 

Ein Osterhase stand allein,
in Tante-Emmas kleinem Laden.
Nett eingepackt in goldener Folie,
und einem Körbchen auf dem Rücken.
Drin lagen bunte Eiern aus Gelee.
Ich sprach die Tante-Emma an,
was der da wohl noch mache.
Wo es doch Sommer grade ist.

Die Antwort, die ich dann bekam,
war wirklich sehr verrückt.
Sie sagte mir es wär kein Hase,
da würde ich mich irren.
Das sähe nur so aus.
Es wär der Weihnachtsmann verkleidet,
im Osterhasenmannkostüm.
Was ganz verrücktes neues,
  aus der Schokoladenfabrik.  

Soso, aha,
wie originell, hörte ich mich sagen.
Dann muss ich doch,
jetzt noch etwas anderes fragen.
Beim rein komm,
sah ich diesen stummen Diener,
auf den man seine Sachen hängt,
was würde der wohl kosten?

Ach junger Mann, sprach sie zu mir,
so etwas das gibt’s nicht hier,
da haben sie sich wohl vertan.

Zusammen gingen wir dorthin,
wo ich ihn sah.
Er stand noch dort so wie vorher
dicht mit dem Rücken an der Wand.

 

Da sagte sie,
Ach sooo!

 

Det is doch nur mein Mann.
Ist sicher wieder eingeschlafen,
der alte Kamerad.
Det passiert dem jedes Mal
wenn der nach dem Milchmann
Ausschau halten soll.

Den Schokohasenweihnachtsmann,
nahm ich schließlich mit nach Haus.
Aus dem stummen Diener,
wie schade, wurde nichts.
Zu Hause ausgepackt,
weil Schokoschmacht ich hatt,
kam aus dem Staunen,
ich nicht mehr raus.

Denn unter goldenem Aluminiumpapier,
da steckte für Silvester,
ein quietsch rosa Marzipanschwein,

von 2004.

 

 

Thomas-Otto Heiden

 

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Thomas-Otto Heiden).
Der Beitrag wurde von Thomas-Otto Heiden auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Mariannas Geheimnis von Brigitte Hanisch



Lena, nach einem arbeitsreichem Leben im Ruhestand, fasst den Entschluss ein völlig neues Kapitel zu beginnen. Sie leistet sich ein Wohnmobil, mit welchem sie alsbald eine Reise zu ihren Wurzeln in ihre alte Heimat antritt. Auslöser dieses gewagten Abenteuers ist das Foto einer außergewöhnlichen schönen und vornehmen Frau, ihrer Urahne Marianna, das Lena beim Aufräumen ihres Speichers findet [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Thomas-Otto Heiden

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Landleben von Thomas-Otto Heiden (Allgemein)
Natur ... von Frank Hoppe (Allgemein)
Ich bin wie eine Pusteblume von Elke Lüder (Emotionen)