Siebenstein

Widerstand und Remonstration

Dort, wo des "Cäsars" Recht
dem der Bibel nicht widerspricht,
darf nutzen es ein wahrer Christ.
Er wird sich nicht
mit ungläubiger Schar vereinen,
aber politisch neutral
immer seine begründete Meinung
zur Durchführung seines Auftrags äussern.

Deutscher Beamtenbund und Tarifunion:
"... Remonstrationspflicht besteht bereits dann,
wenn der Beamte die Weisung
als möglicherweise rechtswidrig ansieht ..."

Wer erkennbare Grundrechtsverletzungsvorwände
erlässt und/oder ihnen kritiklos nachkommt,
ist ein Verräter am Wort und Volk.

Als Beispiel diene der Sinn des Artikel 5
aus dem für das Wirtschaftsverwaltungsgebiet BRD
ergangene Grundgesetz,
welcher die Kunst- und Meinungsfreiheit schützt.

Der aus Artikel 20 besagt ganz klar,
dass jeder das Recht zum Widerstand
gegen Unrecht darf offenbaren.

Doch wenn das Volk
durch Propaganda geblendet
sich nicht gegen seine von ihm gewählten
Verblender wendet,

so geht, o Graus,
eine Macht vom Volke aus,
welche,
wie schon in der Bibel prophezeit,
fördert das Leid.

Dem Ganzen wird die Corona aufgesetz,
wenn man im Verborgenen
wie hinter Masken
über Behandlungszwang schwatzt,

der nachweisbar fast gar nichts taugt.
Wichtig erscheint nur,
dass man ´s glaubt

und der Kult eines Aberglaubens
einer Halbwahrheit
die Welt vereint,

dabei Offenkundigkeit
über den wahren Gott ablehnt,
am End´ sogar sein Bibelwort
relativiert und teils zur Anormalität erklärt.

Schreibe Wahrheit
auf einen "Götzen-Gesslerhut" fix
wie zum Beispiel: Nutzt nix!

Gog zieht  Magog in seinen Bann,
wobei er die Sterblichkeit nicht beseitigen kann.

Folgen daher der Dämonen Leheren
vom Seelen-Jenseits-Weiterleben.

Doch hör´, o Volk:
Rettung kommt nur durch den von Jah
einst aus dem Tode Auferweckten,
bald,
vom Himmel her,
am `letzten Tage´.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Töchter der Elemente: Teil 1 - Der Aufbruch von Christiane Mielck-Retzdorff



Der Fantasie-Roman „Die Töchter der Elemente“ handelt von den Erlebnissen der vier jungen Magierinnen auf einer fernen Planetin. Die jungen Frauen müssen sich nach Jahren der Isolation zwischen den menschenähnlichen Mapas und anderen Wesen erst zurecht finden. Doch das Böse greift nach ihnen und ihren neuen Freunden. Sie müssen ihre Kräfte bündeln, um das Böse zu vertreiben. Das wird ein Abenteuer voller Gefahren, Herausforderungen und verwirrten Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sturzflug von Siebenstein . (Sport)
Ich und die Welt sind´s leid (Traum) von Heino Suess (Aktuelles)
Tränen von Helga King (Das Leben)