Siegfried Fischer

An und für sich für dich und mich ...

 

Wenn einer* schreibt und dichtet, ist er
quasi ein DICHTER.
Schreibt einer nur für sich, ist er
an sich ein SICHTER.
 
Dichte ich allein für mich, bin ich
wenn man so will ein MICHTER.
Schreibe ich kurze Geschichten, nennt man mich
eigentlich kurz SCHICHTER,
sind die in der Regel recht schlicht, bin ich
sozusagen ein regelrechter SCHLICHTER.
 
Macht einer immer alles richtig, ist er
von Rechts wegen ein echter RICHTER.
Der muss so manches durchfechten, das heißt
in gewissem Maße FICHT ER.
Bringt er dabei noch Licht ins Dunkel, ist er
von Haus aus ein LICHTER.
 
Mit einem praktischen Trick kommt man
theoretisch auf den TRICHTER.
Geht man mit einem Krug zum Brunnen –
im Grunde genommen dann BRICHT ER.
 
Mancher schreibt auch nichts – dann ist er
im Großen und Ganzen ein NICHTER.


sifi © 2020

 
 

* Dichter Robert dichtete vor ein paar Tagen
unsinngemäß:
Ich dichte nur für mich ...
Ich dachte dann noch für mich, das ist an sich doch
noch nich richdich, nich?
.......................................................................................
..........................................
Siegfried Fischer, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Fischer).
Der Beitrag wurde von Siegfried Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Siegfried Fischer:

cover

Nicht alltägliche Hausmannspost: Scherzartikel, Wortspüle und Küchenzeilen aus Valencia von Siegfried Fischer



Lehrerin C. wird an die Deutsche Schule Valencia nach Spanien vermittelt. Etwas unvermittelt wird dadurch der mitausreisende Ehegatte S. zum Hausmann und hat nun mit Küche, Haus, Garten, Pool und der spanischen Sprache zu kämpfen.

Eines schönen Vormittags beginnt er seinen ersten Haushaltsbericht zu verfassen und als E-Mail an Freunde und Verwandte zu versenden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

KENNST DUDEN ... von Siegfried Fischer (Wortwörtliches-Wortspiele)
Kunst und Zeit von Karl-Heinz Fricke (Gedanken)
Komm tanz mit mir von Albrecht Kuhn (Gefühle)