Gabriele A.

Unecht - im Nebel ihrer Illusion

 

Verwelkte Jugend ist schwer zu ertragen
die tiefste Sehnsucht wurde nie gestillt
der Traum von wahrer Liebe nicht erfüllt
die Schattenseite wieder zugeschlagen

 

Die heile Welt tagtäglich vorzuspielen
ist wohl ermüdend kostet sehr viel Kraft
und doch betreibt sie dies gewissenhaft
in Dauerschleife simpel mit Gefühlen


Nur Anerkennung tröstet stillt Verlangen
Bestätigung von außen schenkt Vertrau´n
um Lebenslügen weiter aufzubau´n
im Nebel ihrer Illusion gefangen


Tagträume öffentlich zu präsentieren
das Traumgebilde steht im grellsten Licht
sie hofft dass es niemals wie Glas zerbricht
noch kann sie ihre Welt gut kontrollieren..

 

@Nordwind

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.08.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Gereimtes Leben von Ilse Reese



72 Gedichte zusammengestellt in 8 Kategorien
Gedanken in poetisch verschiedener Weise - humorvoll,optimistisch wie auch nachdenklich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gefühle" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

L u a l a b a - Ko n g o von Gabriele A. (Das Leben)
Gefühle im Schweigen von Inge Offermann (Gefühle)
Sonndogsruah von Paul Rudolf Uhl (Autobiografisches)