Siebenstein

Verweigerung !

NDR-Info-Radio um ca 08.50 am 02.08.2020
berichtete einen durch nachweisbar 
fragwürdigen Test ermittelten 
Covid-19-Infektions-Zahlen-Rückgang
im BRD-Wirtschaftsverwaltungsgebiet.
Nach mehreren zuvor veranstalteten 
Gross-Demonstrationen,
bei denen Demonstranten zeitweise 
nicht auseinander, 
sondern zusammengetrieben wurden,
beschloss am 01.09.2020,
am Tag der Geburt des 2. Weltkriegs,
bis auf weiteres der BRD-Berlin-Senat,
dass auch bei einer Volks-Demonstration jeder eine
nachweisbar zur Zeit vor Viren völlig unzureichend 
schützende Gesichtsmaske 
als Vorsichtsmassnahme zu tragen hat.
Die belarussische Regierung 
wollte sich dem IWF nich´ beugen. 
Zu Belarus plötzlich 
Tausende gegen die Regierung
demonstrieren,
tragen dabei keine Masken;
dies wird von zahlreichen Volksvertretern
prinzipiell gutgeheissen.
Und Europas Minister-Konferenz 
beriet und berät über weiter mögliche 
Massen-Verhaltens-Einschränkung.
So ist ´s daher fei zu meinen:
In Form von Masken kommt daher ein "Gesslerhut",
als Einheits-Symbol eines Corona-Götzenkults,
um zu huldigen der Patronin des Geldes,
damit sich vor ihr beuge das Volk
scheinbar im scheinheiligem Vorwand 
des Gesundheitsschutzes.
Babylons Nebukadnezar veranlasste solches 
einst in ähnlicher Weise.
Vor des Königs Gewalt bewahrte der Engel Jahs
den Daniel, Schadrach, Michael und Asarja ...
Für das Wort Jahs in eine Informationsfläche
wird teils daher verwandelt die Maske,
durch seine Namensträger
als wahre Christen.
Niemals beugen sie sich vor Baalen,
da sie sich in der Freude Jahs bewahren.
Ihr Regionalkongress-Motto in Corona-Zeit:
"Freut euch immer!" 
Sie sind keine Zeugen Coronas,
sonder Jehovas  Zeugen der Freiheit.
Wenn der "Cäsar" ruft zum Götzendienst,
oder gar zum grossen Krieg,
verweigert sich ihm ein wahrer Christ.
Jeder, der einem Baalskult dient,
das ewige Seelen-Leben vor Jah verspielt.
Der durch Jah von den Toten einst Auferstandene
wird mit seinen Engeln 
in Har-Magedon jede Art Baalisten richten!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vor der Zeit im blauen Kleid. Wege aus dem Labyrinth der Erinnerungen von Helke Meierhofer-Fokken



Im Rückblick entrollt die sensible Ich-Erzählerin ihren Erinnerungsteppich und beleuchtet die Staitonen ihres Lebens schlaglichtartig, so dass die einzelnen Bilder immer schärfer hervortreten und sich schliesslich zu einem einzigartigen Patchworkgebilde verbinden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Tschernobyl und Corona von Siebenstein . (Gesundheit)
DAS LEBEN IST SO SCHÖN von Christine Wolny (Lebensfreude)
Unter Weiden von Margit Farwig (Romantisches)