Gabriele A.

Weil Er`s kann.....

Sein Leben bereits am Verfallsdatum
Lichtes graues Haar dicker Benz und Brieftasche
Im Jackett die kleinen blauen Pillen immer griffbereit
für die gewissen Momente der Standhaftigkeit

Schmeichelnd süffisant streichelt ihre Hand
über den Arm eines Mannes der ihr Großvater sein könnte

 

Sie säuselt von „Ich will Dich - Ich liebe Dich“
Du bist ein richtiger Mann
Lächelnd denkt sie Hampelmann
Sie weiß um die Macht ihres jungen Körpers
und der Worte die sie braucht
um seine Brieftasche zu öffnen und
in seinem Geldfluss zu schwimmen

 

Die Nächte sind widerlich mit dem schlaffen Kerl
der nur im blauen PillenDunst halbwegs seinen Mann steht
Angewidert erledigt Sie ihr Pflichtprogramm
mit einer Flasche Champus spült sie den ganzen Ekel runter


Immer wieder setzt sie ihrem betagten Goldesel die Hörner auf
Als Hirsch wäre er ein stolzer 12enter
Der knackige Personal Trainer muss her
dieser junge gutgebaute und durchtrainierte Körper
Er hat alles was ihre Lust und Begierde stillt
und den Ekel und Abscheu vergessen lässt


Aber er kann ihr das Leben nicht bieten als Luxus Weibchen
Ihr Bonzenopa ist ein Sugar Daddy der sich an der
Leine der Eitelkeiten zum Deppen macht
Geld stinkt nicht macht sexy und ermöglicht
ihr einen exklusiven teuren Lifestyle

 

Augen zu und durch
Das Shoppen in EdelBoutiquen ist`s allemal wert

Ihr Blick fällt lächelnd auf die neue Rolexuhr an ihrem Handgelenk

***

Geld ist neutral
Ist es nicht vielmehr sein Besitzer welcher ihm den ethischen Wert verleiht?

… DENN Geld passt sich jedem Charakter an!

Somit ist Armut keine Garantie für einen guten Charakter…

 

© Nordwind

 

Nun ja.. die Normalos mit schmalem Budget gehen ins Bordell
während ihr Weibchen brav zu Hause auf sie wartet….

Tja, die Welt ist doch sowas von VERLOGEN!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gabriele A.).
Der Beitrag wurde von Gabriele A. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Parvenu: Ein Szintigramm der Einsamkeit von Helmut Englisch



Parvenu ist der Debüt-Erzählband des Autors Helmut Englisch. Sein Protagonist „Parvenu“ ist an den Rollstuhl gefesselt und der klar gestaltete Umschlag deutet es bereits an, dass das Fenster, die Angst, das Leben und das Alter für Parvenu zur Herausforderung werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)

Gabriele A. hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gabriele A.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Es steht ein Tag im Schatten wie im Lichte... von Gabriele A. (Nachdenkliches)
Nicht SCHÖN - aber WAHR von Marija Geißler (Menschen)
nimm mich von Monika Wilhelm (Glauben)