Wally Schmidt

Es gibt noch viele Idioten

Es gibt noch viele Idioten

 

Können Menschen nicht verzichten,

bis die Coronafälle sich mal lichten,

auf Partys und auf Fussbalspiel,

verlangt man wirklich da zu viel ?

Wieso will man ihnen Freiheit nehmen ?

Sie sollten sich doch wirklich schämen,

bei den vielen Fällen all der Toten,

und jeden Tag der hohen Quoten.

Besonders in Deutschland geht es los:

« Wo ist denn uns're Freiheit bloss ? »

Freiheit muss man immer definieren,

um das Leben dabei nicht zu verlieren.

In Frankreich mit den vielen Toten

ist ohne Maske es strikt verboten,

dass man übereall an viele Orte geht,

was hier ein jeder Mensch versteht.

Man trägt sie einfach im Gesicht,

über Freiheit spricht man nicht.

Partys, Fussball gibt's später noch,

mancher Mensch versteht das doch.

Ist das in Deutschland denn so schwer,

oder sind bei vielen die Gehirne leer ?

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Bruchstücke des Glücks von Xenia Hügel



In "Bruchstücke des Glücks" geht es um das schönste Streben der Welt. Eine individuelle Wahrheit und reale Wirklichkeit. Xenia Hügel vermittelt die Konzentration auf das Glück. Man subtrahiere die Angst und das Glück bleibt. Das Denken und Fühlen sollte auf das Positive ausgerichtet sein. Die Leserinnen und Leser können die Glücksgefühle, die Wahrheit, nachempfinden und sind versucht, dem Glück entgegen zu gehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Wer denkt sich so etwas aus von Wally Schmidt (Gesellschaftskritisches)
Meinungsmacher von Patrick Rabe (Gesellschaftskritisches)
Der Kater am anderen Morgen von Klaus Heinzl (Humor - Zum Schmunzeln)