Hanns Seydel

DER VULKANAUSBRUCH


Es bebt und bebt der Erde Boden,
wenn Vulkanens Tiefe ist am Brodeln.
In der Tiefe hämmerts hohl,
in der Höhe hört mans wohl.
Die Lava, eruptiertes Magma,
steigt und steigt nach oben.
Keine Hemmung ist dort da,
es braust ein fürchterliches Toben.

Krassest krachen krude Kräfte,
es wirken unheimliche Mächte.
Gravierend, greulich, grauenhaft
ist es schlimmstens schauderhaft.
Es dröhnet, es hämmert
in Ausbruchs Gelände.
Nicht leuchtet, nicht dämmert
des Ausbruches Ende.

Permanentes Donnern brüllt,
das Drama zeigt sich unverhüllt.
Wie wenn Weltenende würde walten,
sind erstarrt all` dortigen Gestalten.
Schrille Schreie schaurig schallen,
die Szen` bringt alle zum Erschauern.
Selbst die Tier` sind am Erstarren,
erschüttert sind der Häuser Mauern.

Die gewaltgen Ausbrüche des Ätna
und die des massigen Vesuv
sind immer eine düstre Ära
und bring` Vulkane in Verruf.
Und unverhofft, noch in dem Elend,
das Wüten geht zurück behend.
Vorbei ist jedes zaudernd` Zittern,
die Leute sind das Glück am Wittern !



( E N D E )

Hanns SEYDEL, 27.03.2020

( Werk 141 )

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Frieling`s Tierleben 2007 von Jutta Wölk



Geschichten für Tierliebhaber, 1.Auflage 2007.
Eine sehr schöne Geschenkidee für tierliebende Menschen und auch Andere.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Natur" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE PANDEMIE (2020) von Hanns Seydel (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
DER LIBELLENTEICH von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
"Streiche(ln) von Kerstin Langenbach (Nachdenkliches)