Ramona L.

Geige

Das letzte, was ich hab bekommen von dir, 
so als wärst du noch hier,
neben mir, gibst das letzte Geschenk. 
Sodass ich ewig deiner gedenk...

Nun engelsgleich in Frieden ruhn. 
So hörst du diese Töne nun...?
Doch auch wurds mir nach einer Weil' ,
mein eigner innig' Seelenteil.

Gleichend einem Frauenkörper, 
lustvoll' Kurven fließen leicht. 
Wo süßer Klang der Ruhe gleicht, 
bedarf es keiner Wörter. 

Die Meldodie, sie singt, sie springt, 
eintönig' Herz geht auf.
Oh, schwingend' Saiten, zarter Hauch, 
ein sanfter Ton verklingt.

Das letzte, was ich hab bekommen von dir, 
erfüllt mich mit Glück, gar golden schier. 
Und silbern, so strahlet die Sinnlichkeit...
Bestehend in oh, vollkommen' Schönheit. 

-- Ein Klang, der retten kann. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ramona L.).
Der Beitrag wurde von Ramona L. auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lied der Jahreszeiten von Margret Silvester



Wie die Erde um die Sonne kreist, wie es Tag und wieder Nacht wird, wie der Winter dem Frühling weicht, so liest sich der Sonettenkranz.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Musik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ramona L.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Für immer von Ramona L. (Liebe)
Herbstmarsch von Adalbert Nagele (Musik)
"Die Großraumsauna" von Kerstin Langenbach (Autobiografisches)