Karl-Heinz Fricke

Frühzeichen des Herbstes

Frühzeichen des Herbstes

Es ist schon wieder mal so weit,
denn vor uns liegt des Herbstes Zeit.
Die große Hitze ist gebannt
und frische Kühle strömt ins Land.

Doch sind noch alle Bäume grün,
man sieht noch keine Vögel ziehn.
Der Bär zieht hungrig hin und her,
er findet nichts zu fressen mehr.

Vorbei die kurze Hosen Zeit,
gesunken ist die Temp'ratur.
Es macht der Mensch sich schon bereit
zu wandern durch des Herbstes Flur.

Der Nachbar gräbt Kartoffeln aus,
der Rasen kriegt die letzte Mahd.
Gepflückt noch einen Blumenstrauß,
geerntet wird noch der Salat.

Im Rosenbusch am Jägerzaun
noch eine letzte Rose blüht.
Die Äpfel reifen noch am Baum
die dunk’le Zeit zehrt am Gemüt.

Der Mensch sucht Wärme wo er kann,
der Sommerabschied tut stets weh.
Er zieht sich warme Kleidung an,
bald liegt auf Bergen erster Schnee.

13.9.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Jahreszeiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Drei alte Knöpfe von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Herbstanfang - Für Ingrid Drewing von Heino Suess (Jahreszeiten)
Mein letztes Gedicht von Uwe Walter (Selbstzweifel)