Hanns Seydel

DIE SORTEN VON KANONENBOOTEN (2020)


Der Kriegsmarine ganzes Wesen
ist erfüllt von starkem Streben.
Sieg und Sieg und wieder Sieg,
nur so gewinnt man jeden Krieg.
Zentnerschwer mit Mammutschichten
sind Kanonenboote der Nationen,
die sich rüsten zu krass` Kriegen,
die Boote hab` viel` Munitionen.

Megadonnernd in gewichtgem Schall,
verspottend jede Schwäche,
dröhnend mit gewaltgem Knall
braust das Boot wie Kampfes Recke.
Ruhelos, rabiatest, ruhmsüchtig
emsig, ehrgeizig, ehrfürchtig,
unerschrocken mit Entschluss
steuert Kapitän auch bei Beschuss.

Bei klirrend kerniger Kälte,
fern von Sommers höchster Hitze,
nachts, nur beschien` vom Vollmond,
unbeirrt und schnell fahrn all` Kanonenboot`.
Massiv geart` wie stärkster Stahl
leucht` sie in der Sonne Strahl.
Brausend, brodelnd, brummend, brandend
gebärdet sich das Meer verdammend.

Die in die Höhe ragend` Riesenmassen,
sie allen Wettern immer ehern trotzen.
Und als wärn die Boot` ein Riesenkasten,
sie sicher stets stärksten Stürmen strotzen.
Duchwachsen, verwachsen
ist ein jedes Kriegs Verlauf.
Und was die Kämpfer sich erdachten,
mit Riesenkraft, es zieht herauf.

Das Kanonenboot vom Typ des Panzers
ist als Konstruktion `was ganz Besonderes.
Gegenüber sonstig` Boot` was Anderes
ist es massig groß, wen wundert es ?
Stark und schwer sind sein` Geschütze
und ultraberstend ist sein Krach,
wenn das Boot fährt durch die Meere
und gebärdet sich, als wärs ein Drach`.

Das Kanonenboot, das hat Torpedos,
wirkt einfach nur famos.
Bringend viel` Gefahren groß,
wird der Gegner ängstlich bloß.
Der Boote groß` Gefährlichkeit
erweckt beim Gegner oftmals Neid.
Selbst in allergrößter Dunkelheit,
zum Angriff sind die Boot` bereit.

Geradezu gespenstisch greifen
die Boote an im Nebel.
Nichts mit dem ist zu vergleichen,
es steiget der Gefahren Pegel.
Und wenn der Kampf kommt krass herbei,
der Kapitän hört schrilles Kriegsgeschrei.
Besessen von dem Drang zu siegen,
lässt er sich nicht unterkriegen.

Im Kampf auf hoher See,
wo in keinem Winkel Hoffnung wohnt,
Ausdauer trotzdem wird belohnt,
auch wenn zu Eis wird Strandes Schnee.
Zermürbend, zerberstend
sind die Boot` in ihrem Einsatz.
Ihr` Wirkung ist verheerend,
für sie gibts kein` Ersatz.

Da dränget sich dann dicht an dicht
Boot an Boot in leuchtend` Licht.
Feig` Verzagen gibt es nicht,
der Kriegsgewinn, er ist in Sicht.
Nur das Flusskanonenboot, für friedlich` Zwecke eingesetzt,
fährt freundlich flussaufwärts, fährt freundlich flussabwärts.
Seine Möglichkeiten sind begrenzt,
doch ist es stabil und stark wie Erz !



( E N D E )
Hanns SEYDEL, 06.03.2020 - 01.04.2020

Werk 145
( 144 wurde früher bereits gepostet, jedoch ohne Angabe der Werknummer. )

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hanns Seydel).
Der Beitrag wurde von Hanns Seydel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Wörterworte von Iris Bittner



Ich bin nur ein armer Poet
reime und schreib hie und da ein Gedicht.
Wie´s meinem Girokonto geht?
Lieber Himmel, frag lieber nicht!

So beginnt die Autorin dieses Buch mit vielen kürzeren oder längeren, aber meist heiteren Gedichten über die vielen All-täglichkeiten, die sie - und wie wir beim Lesen festellen - auch uns bewegen und beschäftigen. Doch unversehens werden die Texte ernster [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hanns Seydel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

TRASIMENUS UND CANNAE - Die Niederlagen Roms von Hanns Seydel (Weltpolitik)
Heimat II von Margit Farwig (Krieg & Frieden)
Herzstolpern von Gabriele Ebbighausen (Liebe)