Joana Angelides

Verlorene Liebe



Tränen sind das einzige, was vom Traum mir verblieb.
Unser blaues Band hast Du durchgetrennt, mit einem Hieb.
Ich halte das Ende in der Hand und kann es nicht fassen.
Es war nur ein Wort von mir, doch mißverstanden durch Dich.
Du hast mich verlassen, habe nur mehr mich.
Es ist wie es früher war, unsäglich
Der Schmerz in meiner Brust.

Nie habe ich mich einem Manne so nah gefühlt,
konnte über Gefühle sprechen,
sie kamen und strömten durch mich, wie getrieben
Hindurch und waren niedergeschrieben.
Doch Menschen wollen quälen
Wenn andere in Schwäche vergehen.

Du wähltest Worte, die mich verletzen.
Ich habe Dir mein Herz entgegen getragen,
Du hast mein Innerstes zerschlagen.
Ich sprach von Liebe
Und bekam nur Hiebe
Auf meine Seele.

Habe ich mich so in Dir getäuscht?
Fühlst Du nichts mehr für mich?
Waren Deine zärtlichen Worte nur Schall und Rauch
Ich werde es nie verstehen. Ein eisiger Hauch
Durchzieht den Raum.
Ich ertrage es kaum.
Werde vor Sehnsucht nach Dir vergehen.

Nie habe ich mich einem Manne so nah gefühlt,
Konnte über Gefühle sprechen, war aufgewühlt.
Sie kamen und strömten durch mich, wie getrieben
Hindurch und waren niedergeschrieben.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joana Angelides).
Der Beitrag wurde von Joana Angelides auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.08.2004. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Joana Angelides:

cover

Im Schatten des Olivenbaumes von Joana Angelides



Ein Olivenbaum zieht die Menschen in seinen Bann und bestimmt besonders das Leben einer leidenschaftlichen Frau.
Sie trifft eine überraschende Entscheidung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebeskummer" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joana Angelides

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zärtlichkeit von Joana Angelides (Erotische Gedichte)
Salzkristalle von Birgit Lüers (Liebeskummer)
Liebesbotschaft von Uwe Walter (Leidenschaft)