Ernst Wetzel

Die Hexen im Harz sorgen für eine saubere Umwelt ...

Lieber F… *,
Tante P… und Onkel Ernst haben zum Urlauben ein Hotel im Harz ausgewählt,
dort angekommen, wir staunten, hat man uns was ganz Aufregendes erzählt:
Überall flögen am Himmel – dahingleitend sich fest haltend auf Reisig-Besen,
Hexen genannt – das seine ganz besonders verantwortungsvolle Wesen.
Denn die passen auf, dass der Natur nichts Böses geschieht; ich sag dir warum:
Wenn Menschen da unten z. B. schmeißen Papier oder Bananenschalen herum,
sie dann machen einen Sturzflug nach unten und stellen sich grollend vor dir hin,
belehren dich, das gehöre in den Mülleimer und wäre dann für alle ein Gewinn.
Sollten wir Menschen das entgegen ihrer Aufforderung trotzdem nicht machen,
droht sie denen mit ihrem Besen und lässt ihn wütend auf deren Popo krachen.
Wenn Tante P… und Onkel Ernst sich hier im Harz aber vorbildlich benähmen,
sie auch keinen Klaps auf den Popo von irgendeiner aufmerksamen Hexe bekämen.
Ob du den Erzählungen wirklich glaubst – ich weiß, das ist Dein Geheimnis,
aber die Natur pfleglich behandeln zu wollen ist doch ein gutes Bekenntnis … .
Es grüßen dich aus dem Harz
Onkel Ernst
und
Tante P…

* Ich hoffe, Papa liest dir diese nur für dich bestimmte Postkarte vor.
Vorne siehst Du einige der hier im Gedicht angesprochenen Hexen
pflichtbewusst am Himmel auf einem Besen fliegend … .

F... ist der Sohn unseres Patenkindes und Neffen A... . Mit seinen 3 Lebensjahren sollte er - neben seinen Eltern - aus Bad Harzburg auch eine Postkarte nur für sich erhalten.
Er erhielt also zwei dieser Postkarten, eine zum Anschauen, während Papa von der anderen vorlas.
Im kindgemäßen Gedicht wurde seine aktuelle Sprachfloskel verwendet, immer, wenn er gefragt wird, ob er das weiß, aber dann keine Antwort parat hat, er sagt: "Das ist mein Geheimnis".
Ernst Wetzel, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ernst Wetzel).
Der Beitrag wurde von Ernst Wetzel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 19.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

Baader-Meinhof [...] (eBook) von Huberti Jentsch



Hubertus Jentsch präsentiert sein Buch "Baader-Meinhof - Täter, Sympathisanten, Opfer und Andere aus der Personenanalyse und Karmabetrachtung mit den Hubertus-Systemen" als gratis Version zum Online-Lesen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ernst Wetzel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die SportAG dankt N... von Ernst Wetzel (Allgemein)
Schlafgedicht für Kleine und Große von Heino Suess (Gedichte für Kinder)
Es ist... von Margit Farwig (Natur)