Horst Fleitmann

Nicht wichtig !

Es kann wohl zum Sterben, genauso für's Leben,
den richtigen Ort oder Zeitpunkt nicht geben.
Für beides gibts jeweils der Möglichkeit zwei:
Mal trifft man ins Schwarze, mal zielt man vorbei.

Der eine hat Glück und der andre Malheur,
man merkt das zu spät meistens, erst hinterher.
Es bleibt so ein ewiges Suchen auf Erden,
nur wenige können stets fündig wohl werden.

Erhält wer im Lebenslaufsschicksalsbetrieb
um Hürden zu nehmen den richtigen Tipp -
und hofft, dieser wäre goldrichtig,

erkennt, wer's später mit Abstand besieht
zum Glück und Malheur keinem Unterschied !
Beim Sterben ist beides nicht wichtig.

© Horst Fleitmann 2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Hauskater Moritz erzählt selbst von Ernst Dr. Woll



In Märchen, in Fabeln, können Tiere sprechen. Was in dieser Weise in den 9 Kurzgeschichten ein Hauskater erzählt basiert auf vielen wahren Begebenheiten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zu bedauern von Horst Fleitmann (Menschen)
Zwei Schwestern, Sprache von Heino Suess (Besinnliches)
Emigrationsgrund des Herrn Krise von Heideli . (Limericks)