Aylin

Der Epilepsie-Vogel (Sonett)

Der Epilepsie-Vogel (Sonett)

 

Nicht hörbar tragen ihn die schwarzen Schwingen.

Sie legen sich wie kalter Samt aufs Ich.

Er greift nach dir und doch greift er auch mich,

ich muss mit ihm um deine Seele ringen.

 

Wie die Milane sich das Eichhorn krallen,

am Baume kleben, um es fort zu tragen,

verwehrt der Vogel dir ein Wort zu sagen.

Des Baumes Blätter rascheln harsch und fallen.

 

Ein Flügel schlägt, als wollt er einverleiben.

Des Baumes Äste zittern, Sinne weichen.

Ich kann nur kühlend deine Stirne streichen,

 

derweil die Blätter wie Verrückte treiben.

Der Vogel, der erneut ein Stückchen stahl

von deinem Selbst, zieht ab. Der Baum ist kahl.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Aylin).
Der Beitrag wurde von Aylin auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

KREIDEZEIT - SCHWAMM DRÜBER: Verhaltensoriginelles und Blitzgescheites aus der Primarstufe von Siegfried Fischer



Wenn einer in die Schule geht, dann kann er was erzählen … Ein autobiographisches Grundschul-Lese-Sprach-Buch für Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die schon einmal in der Grundschule waren. Ein Fach- und Sachbuch, das Schule macht. Klasse Wort- und Sprachspiele, Gedichte, Experimente, Rätsel- und Denksportaufgaben. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Aylin

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Geliebter Feind von Aylin . (Menschen)
TRUGBILD - Sonett - von Renate Tank (Nachdenkliches)
Gefahr im Netz! 🕸️ von Ursula Rischanek (Gedanken)