Horst Fleitmann

Déjà-vu

Ich hatte wohl ein Déjà-vu
sah mich am Waldrand stehn.
Es war im Herbst, ein Montag ...  früh
's war schön,  ins Tal zu sehn.

Ich stand als großer alter Baum
ganz mächtig, dort am Berge
und konnte auf die Menschen schau'n
all diese kleinen Zwerge.

Ich sah sie kommen, sah sie gehn,
vom Jüngling bis zum Greise.
Ich blieb dort oben lange stehn
wurde so alt und weise.

Doch leider, an dem Montag kam
einer der Menschen - Gnome,
der setzte seine Säge an
scherte sich nicht die Bohne.

Er sägte an mir, bis ich fiel,
Ich konnte nichts dran machen.
Ich wurde dann zum Sägestiel
neben noch andren Sachen.

Dann irgendwann wurd' ich entsorgt
musste als Stiel verschwinden.
Doch die Natur hat vorgesorgt
konnte mich neu erfinden.

Ich wurd zum Menschen der ich bin,
war Baum nicht mehr und Stiel.
Ob der Natur ich ein Gewinn ?
... Als Mensch ? Bestimmt nicht viel !

© Horst Fleitmann 2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Fleitmann).
Der Beitrag wurde von Horst Fleitmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.09.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebes(t)räume von Manuela Mang



Dieses Buch erzählt über die unterschiedlichsten Empfindungen und Stimmungen, die die Liebe mit sich bringt, kombiniert mit gefühlvollen und ausdrucksstarken schwarz-weiß Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Horst Fleitmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Leben und Lieben von Horst Fleitmann (Besinnliches)
Der Bettler von Walburga Lindl (Gedanken)
der ÖPNV von Paul Rudolf Uhl (Autobiografisches)