Bernhard Forgacs

Von B. für seine geliebte G.

Für meine geliebte G. von B.

 

Viele Jahre sind vergangen

Jahre voller Pein und Schmerz

nur das Sehnen und Verlangen

gaben Kraft meiner Seele und Herz.

ein Schicksalsschlag hat Dich getroffen

brachte Angst, Verzweiflung und Wut

an Hilfe wagtest Du nicht zu hoffen

da tat Dir mein Anruf gut.

Wie Kinder kamen wir uns nah

voller Unschuld, Neugier und Scheu

als ich in Deine Augen sah

wusste ich, wir waren uns immer treu.

So wurde unsere Liebe wieder geweckt

nie gestorben nur totgesagt

wir haben sie gut versteckt

uns wieder zu lieben gewagt.

Nun möchte ich schreien mein Glück

hinaus zu allem Leben

die größte meiner Liebe ist zurück

mehr kann mir Gott nicht geben.

Eine Liebe so wahr und groß

ehrlich, treu für alle Zeiten

beschützt wie von der Mutter Schoß

immer da in allen Weiten.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bernhard Forgacs).
Der Beitrag wurde von Bernhard Forgacs auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schmunzeln und Nachdenken erlaubt von Ernst Dr. Woll



Erlebte Kuriositäten sind häufig reparierbare Missgeschicke und wir können darüber schmunzeln. Wir sollten deshalb diese Geschichten nicht für uns behalten. Die Tiere unsere Mitgeschöpfe können uns in diesem Zusammenhang viel Freude bereiten und viele Erlebnisse mit ihnen bereichern unser Leben. In Gedichten und Kurzgeschichten wird darüber erzählt, wie wir außergewöhnliche Situationen mit Schmunzeln meistern können und ernsthaft über vieles nachdenken sollten. Wenn z. B. unser Hund eine Zahnprothese verschlingt und wir sie wieder finden, dann darf sie durchaus wieder an die richtige Stelle.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Bernhard Forgacs

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

heiteres Liebesgedicht von Bernhard Forgacs (Liebe)
sanft scheint das licht von Hans-Jürgen Braun (Liebe)
Jahr der Prüfungen 2008 von Gabriela Erber (Besinnliches)