Margit Farwig

Ein Blatt tanzt

 

 


 

Gelangweilt tanzt ein Blatt ins Beet

ist Zeiten her, dass hier gesät

im Blumenmeer ergießt sich hold

der Blüten Träume, reich an Gold

 

ein leiser Wind geflüstert hallt

passt nur gut auf, der Herbst kommt bald

in eure Sommersonnenzeit

sie öffnen sich und das sehr weit

 

ein Überquellen fällt als Ton

von Elfensang erhellt im Lohn

das Auge nimmt die Vielfalt wahr

vom Duft berauscht und sonnenklar

 

© Margit Farwig 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Vom Leben umarmt von Celine Rosenkind



Dieses kleine Buch, welches im DIN A 5 Format erstellt wurde, soll dem Leser eine wichtige Botschaft überbringen: "Umarme das Leben und das Leben und das Leben umarmt Dich!" Ein Buch welches all die kleinen Alltäglichkeiten des Lebens beschreibt - halt erlebte kleine Geschichten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Herbst" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Früher Frost von Margit Farwig (Thema des Monats)
Herbstgedanken von Karl-Heinz Fricke (Herbst)
Frisch vom Leder gezogen von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)