Heinz-Walter Hoetter

Das Schicksal des Mathelehrers

 

 

 

Früher, da war er mal ein guter Mathelehrer.

Das war einmal, jetzt ist er ein Straßenkehrer.

 

Zuhause, da hört er nur noch ewiges Gemecker.

Seine frustrierte Alte geht ihm auf den Wecker.

 

Ihr andauerndes herum Gemotze und Geplänkel.

Das geht ihm wirklich ganz krass auf den Senkel.

 

Und mit dem einst so schönen Mehrfamilienhaus,

da ist es wegen des knappen Geldes auch bald aus.

 

So ist das Leben halt nun mal, mithin ein teures Brot.

Wer Schulden hat, der ist in Gefahr und gerät in Not.

 

Oh, der arme Mathelehrer, ist wirklich nicht zu beneiden.

Denn einst gehörte er zu den wohlhabenden Bürgerkreisen.

 

Sein bester Freund wird jetzt immer mehr der Alkohol.

In seiner Stammkneipe ruft er allen zu: „Zum Wohl!“

 

Dann, irgendwann im Dämmerlicht, da kam sein Ende.

Im Leichenschauhaus liegt er nun, gefaltet seine Hände.

 

Meine Erkenntnis daraus ist, das wurde mir erst später klar.

Gegen das Schicksal hilft die Mathematik nicht, das ist wahr.

 

 

(c)Heinz-Walter Hoetter

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz-Walter Hoetter).
Der Beitrag wurde von Heinz-Walter Hoetter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sehnsuchtsherz von Stefanie Haertel



Der Gedichtband "Sehnsuchtsherz" enthält lyrische Werke in deutsch, englisch und französischer Sprache. Die einzelnen Gedichte handeln zumeist über das wandelbare Wesen und die verschiedenen Gesichter der Liebe, aber auch über den Sinn des Lebens auf stets bildhafte und phantasievolle Weise. Der Band wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 ausgestellt und ist Bestandteil der Deutschen Nationalbibliothek. Er ist alle dennen gewidmet, die an die wahre Liebe glauben oder glauben möchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz-Walter Hoetter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Salafist von Heinz-Walter Hoetter (Glauben)
> > > V e r l o r e n . . . < < von Ilse Reese (Nachdenkliches)
Endgültige Trennungen von Norbert Wittke (Trost & Hoffnung)