Monika Schmeinta-Maier

eine erotische Entführung

Gestern Nacht 
schnappte ich mir meinen Star
gedanklich weg aus dem Tv
und beamte ihn zu mir
aufs Sofa 

ich bekleidet mit rotem Negligé 
rot lackierten Nägeln
roten prallen Lippen
üppigen Dekolletés 
lockigem Haar

das grün meiner Augen
hypnotisierte ihn
er könnte mir nicht wiederstehen

und so gingen nicht nur seine Augen
auf die Sinnereise
sondern Fingerkuppen und sein Mund 

genüsslich gab ich mich hin
ließ alles mit mir geschehen 
was seine lüsterne Phantasie hergab 
erschöpft schlief ich dann 
in seinem Arm ein

ein Geräusch ließ mich 
mitten in der Nacht erwachen
der Fernseher war noch an
mein Schwarm jedoch entfleucht 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Schmeinta-Maier).
Der Beitrag wurde von Monika Schmeinta-Maier auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Wegelagerer von Ralf Bier



Ich sollte die Wege nicht lagern

Ich sollte die Wege verstehen

Die Holzwege sollt’ ich verbrennen

Den richtigen Weg sollt’ ich gehen

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erotische Gedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Schmeinta-Maier

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wo bleibt da die Moral? von Monika Schmeinta-Maier (Aktuelles)
Ein Gedicht! von Margit Farwig (Erotische Gedichte)
OSTSEETRÄUME von Gabriele A. (Lebensfreude)