Siebenstein

Jäger im Widerstand gegen Satan

(Auf, auf, zum fröhlichen Jagen)

Nimrod war ein grosser Jäger 
im Widerstand gegen Jehova.
Dieser Jäger erwählte sich 
zum Herrn über sich den Satan.
Dieser in Baals-Kulten erscheint 
und unter vielen Götzen-Namen.
Und der Satan trat auch an einen
vollkommenen Menschen heran;
doch der sprach 
einem Gebet an Jehova gleich:
"Geh weg, Satan,
denn es steht geschrieben:
`Jehova, deinen Gott sollst du anbeten
und ihm allein 
sollst du heiligen Dienst darbringen.´"
Der grosse Satan ergriff die Flucht,
Nach erneuter Gelegenheit er aber suchte.
Wer war er, der dies sagte,
das Bibelwort zur Verjagung zitierte?
Es war der dann einst von den Toten
Auferstandene,
der Dämonen-Jäger ...
Helft ihm, die zu jagen,
welche die Welt im schweren Atem halten.
Jagt die da ausziehen zu den Königen der Erde,
um ihnen Macht über Völker zu geben,
über Menschen, 
die aufgrund inspirierter Propaganda
sich solche erwählen.
Jagt sie geistig mit Jesu Worten;
jagt sie nach Har-Magedon ! 
Komplizierter Exorzismus in scheinheiliger Magie
findet vor Jesus Christus keine Symphatie.
So bete einfach machtvoll der wahre Christ:
Jehova, dein Geist sei auf mir; bitte mögest du
durch deinen Engel 
Unterstützung mir gewähren.
Im Auftrag Jehovas gebiete ich
unter Jesu Befehl und Namen:
Hinfort mit Dir, Dämon!
Versuchung weiche! Amen!
So kann durch dies Wort heiligen Geistes
korrigiertes Denken erstreben 
Gottes verheissenen Preis.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siebenstein).
Der Beitrag wurde von Siebenstein auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Töchter der Elemente: Teil 1 - Der Aufbruch von Christiane Mielck-Retzdorff



Der Fantasie-Roman „Die Töchter der Elemente“ handelt von den Erlebnissen der vier jungen Magierinnen auf einer fernen Planetin. Die jungen Frauen müssen sich nach Jahren der Isolation zwischen den menschenähnlichen Mapas und anderen Wesen erst zurecht finden. Doch das Böse greift nach ihnen und ihren neuen Freunden. Sie müssen ihre Kräfte bündeln, um das Böse zu vertreiben. Das wird ein Abenteuer voller Gefahren, Herausforderungen und verwirrten Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Psychologie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siebenstein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Widerstand und Remonstration von Siebenstein . (Aktuelles)
Der Täuscher von Bernd Herrde (Psychologie)
Gedankenspiele von Heidi Schmitt-Lermann (Einsicht)