Lothar Lange

Wat ´ne taube Taube!

Wat ´ne taube Taube!
von Lothar Lange

 

Tief in Plumeau und Matratze,
wo ich selig träumend ratze,
glaubte ich, datt ich wat hörte,
wat beim Schlummern mich sehr störte.

Früh am Morgen, kurz vorm Dämmern,
hör ich wat am Fenster hämmern!
Kerl, verflixt! – wat für ein Krach!
Mist! Gezz bin ich hellewach.

Hilft nix – sodatt ich mich quäle,
und mich aussem Plumeau schäle,
hin zum Fenster, um zu gucken,
seh´ ich da ´nen Kröpper hucken!
Sitz und gurrt, pickt anne Scheiben,
will mich wohl zum Wahnsinn treiben.

Um mir dat nicht zuzumuten,
sprech zum Vogel ich im Guten:

"Bitte glaube, liebe Taube,
Wunderschön glänzt dein Gefieder,
doch nicht schön sind Deine Lieder!
Kein Gesang, nur dröget Gurren
hier auf meinem Fensterbrett!

Hör mein Grollen und mein Murren!
Raubst mir Schlaf, drum gern ich hätt´,
Täubelein, Du wärst so nett,
einfach weit, weit wegzufliegen.
So, nun flieg!
Ich möcht´ noch liegen!"

Hell wird´s draußen – nix mit Dämmern,
der Vogel hört nicht auf mit Hämmern!

Mensch, Du Vogel! Ollen Kröpper! *)
Mach die Biege, mach´n Köpper!
Weg vom Fenster! Kerl, hau ab,
bevor ich hier noch überschnapp`!!!

Als opper mich nicht hören kann,
guckt der Kröpper lieb mich an.
Guckt und pickt gegen die Scheiben,
so, als wollt er länger bleiben.

Kerl, verdelli! Mist! - Ich glaube,
Du bist wohl ´ne taube Taube!
Tut mir Leid, wenn ich so laut war,
und schon beinah´ aus der Haut war.
Bleib Du nur auffem Fensterbrett.
Und ich geh wieder in mein Bett.

Mein Bett, wie schön - et ist noch warm,
kaum, datt ich sink in Morpheus Arm,
dreh´ kurz im Plumeau ich mich um:
Taube weg! – Allet stumm!

Na sowatt!
____________________________________________________________________


*) Kröpper = Ruhrgebietsdeutsch für Brief- und Reisetauben - Quelle: www.ruhrgebietssprache.de

Lothar Lange (2020)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lothar Lange).
Der Beitrag wurde von Lothar Lange auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Kraftorte der Natur im Spiegel der Volksmärchen von Jürgen Wagner



10 Kraftplätze (Bach, Berg, Baum, Brunnen, See, Wald, Höhle, Sumpf, Hügel und sakraler Ort) mit 12 Märchen erzählt und ausgelegt

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Lothar Lange

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lebenstöne von Lothar Lange (Das Leben)
Irrlichter von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Damenbeine von Horst Rehmann (Humor - Zum Schmunzeln)