Wilhelm Westerkamp

Das Stigma einer Herbstdepression

Immer wieder einmal, um diese Zeit, nimmt er sein Leben
Nur auf die melancholische Art und Weise wahr.
So als bestehe es nur noch, aus einem tiefschwarzem Gedankengebilde.
Und so kann es gut sein, das seine Seele, gerade jetzt im Herbst,
Ganz plötzlich, eine sogenannte Herbstdepression entwickelt.
Die das Stigma prägt, aus welchem die Seelenfinsternis entspringt.

Und so erscheinen ihm die Wolken am heutigen Tage, dunkler als je zuvor.
Und niemals mehr, so mutmaßte er, würde er das rettende Ufer
Jemals wiedersehen - ja, so tief gräbt sich diese Depression in sein Leben ein.
Und darauf, ob er sie denn auch wirklich ertragen kann, in der Wucht, in der sie auftritt,
Bleibt ihm wohl selbst überlasssen. Denn diese vermaledeite Herbstdepression –
Treibt seit Jahren schon, ihr Unwesen mit ihm.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wilhelm Westerkamp).
Der Beitrag wurde von Wilhelm Westerkamp auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.10.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sina - Zauberengel von Brigitte Wenzel



Sie wollte ihr Leben verändern. Eine neue Frisur, andere Klamotten. Eine komplette Renovierung ihres Heimes und ihrer Person. Doch plötzlich kam es anders als geplant und sie taucht in eine völlig fremde Welt ein. Sie begegnet Wesen zwischen Himmel und Erde. Was war geschehen in ihrer bisher langweiligen Welt? War es Mord? War es ein Unfall? Fantasie oder einfach nur Streiche ihres Unterbewusstseins?

Erleben Sie mit Sina ein unerwartetes, erfreuliches, erschütterndes, gefühlvolles, außergewöhnliches „Sein“ in einer ungewohnten Art.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesundheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wilhelm Westerkamp

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aphorismus zum Pinkeln von Wilhelm Westerkamp (Aphorismen)
Wer hätte das gedacht von Hans-Juergen Ketteler (Gesundheit)
Die Zimmer Begonia von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)