Patrick Rabe

Californischer Wein - neues Buch von Patrick Rabe

Californischer Wein – neues Buch von Patrick Rabe

 

Mein neues Buch ist fertig! Es heißt "Californischer Wein" und ist ein Gedicht-und Kurzgeschichtenband. Publiziert wird er, denke ich, in ein paar Wochen. Es erscheint, wie auch meine anderen Bücher, bei BoD, Books on Demand. Ich sage dann noch mal großflächig Bescheid.

 

Das Buch ist ein in zwei Teile gegliederter Band, der sich mit dem "amerikanischen Mythos" in Abgrenzung zum "amerikanischen Großen Traum" und der gegenwärtigen Weltlage auseinandersetzt, und in expressionistisch-rock'rolliger und an die Beat-Poeten der 1940er angelehnten Sprache den Mythos wiederbeschwört, den die Hippies nach Californien gebracht hatten, und der wesentlich zur Bildung der kulturellen Identität der USA im 20. Jahrhundert beigetragen hat. Durch seine Pervertierung unter anderem durch die Manson-Morde und die auf das Festival in Altamont folgenden chaotischen Zustände war dieser Mythos in Verruf geraten. Beispielsweise in dem Song "Hotel California" wird dies dargestellt. Ich bin jedoch der Ansicht, dass dieser Mythos von Love, Peace und Rock'n Roll eine Menge Gutes zur Gestaltung von Amerika und der Welt beigetragen hat - unter anderem die sexuelle Befreiung von Frauen und Männern gleichermaßen und das Erkennen der Gleichheit und schrankenlosen Verbundenheit unter Menschen generell, von der guten Musik mal ganz zu schweigen.

 

Im zweiten Teil des Buches erkunde ich in drei Kurzgeschichten die Abgründe und Hoffnungen der Gegenwart, teils mit persönlichen Anklängen, teils fiktional-literarisch. In diesem Teil des Buches geht es mir um das Aufzeigen der dunklen Seite eines Glaubens an Christi Wiederkehr, aber auch um die Notwendigkeit des Innewerdens der tiefen Hoffnungen, die sich damit verbinden. Mein Buch soll erfreuen, verstören, aufrütteln und durchschütteln. Shake, rattle and roll! Aber nicht, um Kultur zu zerstören, sondern, um sie konstruktiv zu hinterfragen, und an das Schöne und Tragende dieser Kultur zu erinnern. Ganz im Sinne Bob Dylans und Neil Youngs: "Dein Geist ist dein Tempel, bewahre ihn schön und frei, lass dir kein Ei hineinlegen von etwas, das du nicht sehen kannst." (Dylan) /"Rock 'n Roll will never die!" (Young)

 

 

Patrick Rabe, 1. November 2020, Hamburg.

© für diesen Text by Patrick Rabe

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrick Rabe).
Der Beitrag wurde von Patrick Rabe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 02.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Warum von Patrick Rabe (Lieder und Songtexte)
Die Wikinger von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Gedanken sind wie Schmetterlinge von Gerhild Decker (Gedanken)