Adalbert Nagele

Eierschwammerl ja!


Eine Freundin wollte ich begehren,
Eierschwammerl konnt' sie nicht verwehren;
und beim Hofer kauft' ich Blumen noch,
denn das zieht bei Frauen sicher doch.

Kaufte noch Parfum Chloe von Paris ein,
sollte doch genug für einen Abend sein,
doch verschmähte sie die ganzen Sachen,
die doch jede Frau soll'n glücklich machen.

Nur die Eierschwammerl nahm sie gern,
kam mir so vor wie vom andern Stern;
und vernaschte mich mit Haut und Haaren,
so ist mir viel Gutes widerfahren.


© Adalbert Nagele

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Adalbert Nagele).
Der Beitrag wurde von Adalbert Nagele auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte mitten aus dem Leben von Marion Neuhauß



In einer Reise durch die Empfindungen des Lebens erzählen die Gedichte von der Dankbarkeit, vom Lachen, aber auch von der Traurigkeit, von unbedachten Worten und anschließender Versöhnung.
Gemeinsam schöne Momente genießen und schwierige Momente bewältigen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Adalbert Nagele

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Alter von Adalbert Nagele (Nachdenkliches)
Schüttel-Mix II: Die Liebe ist ein seltsames Spiel von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Höflichkeiten von Margrit Baumgärtner (Alltag)