Wally Schmidt

Was soll aus dem Land werden

Was soll aus dem Land werden ?

 

Man hält das bald ja nicht mehr aus,

was sich abspielt da im Weissen Haus.

Es ist täglich eine grosse Schau,

und man weiss auch nicht genau,

wen Amerika denn am Ende wählt,

alle Stimmen sind nicht ausgezählt.

Trotzdem man sie nicht alle kennt,

nennt Trump sich schon als President.

Man hat bei ihm oft das Gefühl,

er treibt mit Menschen nur ein Spiel.

 

Es ist viele Jahre jetzt schon her,

da mochten wir die USA doch sehr.

Wir haben zu der Zeit erfahren,

wie Menschen in den Staaten waren.

Es war damals wirklich eine Super Zeit.

Das Land ist schön, das Land ist weit,

die Natur war zum verlieben dort gemacht,

und wir haben mit Freunden oft gelacht.

Doch das ist schon sehr lange her,

von vielen hört man jetzt nichts mehr.

Da wir schon zählen zu den « Greisen »,

können wir nicht mehr so weit verreisen.

So bleibt uns Email, Skype und Telefon.

Bei diesen freut man sich dann schon,

wenn alte Freund sind wie doch immer,

obwohl die USA wird immer schlimmer.

In der nächsten Zeit wir weiter seh'n,

ob wir die Staaten dann noch versteh'n.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 05.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Politik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schönheit von Wally Schmidt (Äußerlichkeiten)
Die Drei im Ruderboot von Robert Nyffenegger (Politik)
ACHTUNG! Wichtig für alle! Meinungsumfrage von Gerhild Decker (Erfahrungen)