Miriam Keller

Sucht und Ordnung

Näher als je zuvor
bist du meine Droge
jeder Schuss erfüllt mich mit Leben
und ist doch nie genug
der Kopf ganz vernebelt,
aber die Gedanken so klar.
Alles was ich bin gehört dir
dein Blick ruht auf mir
und ich bin wieder high
meine Seele erschüttert
wie durch ein Schlagloch
und hinter klugen Sätzen
schlägt mein Herz leise doch wild.

Näher als je zuvor
doch das Fernweh so groß
du und ich gemeinsam
es fühlt sich an wie immer
jedes bisschen Entfernung
ist einfach nicht richtig
doch rückst du nah an mich ran
willst du mich nur halten
und ich dich nur küssen
diese Sicherheit
wenn wir uns umarmen
ich bin zerrissen
die Leidenschaft tobt.

Näher als je zuvor
ein Pfeil in meinem Herzen
das Blut tropft langsam heraus
Tränen in deinen Augen
was wäre wenn, hätte ich nur
dein Schmerz ist meiner
und mein Schmerz ist deiner
unsere Bindung stärker denn je
also warum kann es nicht sein?
ich werd es nie wissen
aber mich immer fragen
in welchem Leben
sind wir füreinander bestimmt?

Näher als je zuvor
wir müssen nicht reden
die Welt dreht sich weiter
aber heut nicht mit uns
wir wollen nicht gehen
aber wenn es bleibt wie es ist
zerreißt es mich innerlich
meine Liebe zu dir, eine Sucht
bist du da, ist alles in Ordnung
sobald du fortgehst
versink ich im Chaos
darum ist jede Sekunde
so unendlich kostbar.

Näher als je zuvor
und doch kommt der Tag
getrennte Wege müssen es sein
die letzten Stunden verstreichen
was denkt sich das Leben dabei?
so viele gemeinsame Pläne
so viele schöne Momente
deine Umarmung, dein Geruch
der Klang deines Lachens
dieser Ausdruck um deine Lippen
und deine wunderschönen Locken
meine Liebe, sie bleibt für immer
denn manches ändert sich eben nie!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Miriam Keller).
Der Beitrag wurde von Miriam Keller auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebenseindrücke: Gedichte von Annette Messerschmidt



Die Autorin, geboren 1960, wohnt im Dreiländereck Nordrhein-Westfalen/Hessen/Rheinland-Pfalz. Erst spät hat sie ihr Talent zum Dichten entdeckt und ihre Gedanken und Erfahrungen zusammengetragen. So entstand eine Gedichtsammlung, an der die Autorin gerne andere Menschen teilhaben lassen möchte, und daher wurde der vorliegende Band zusammengestellt.

Das Leben ist zu kurz, um es mit Nichtigkeiten zu vergeuden oder um sich über die Schlechtigkeit der Welt allzu viele Gedanken zu machen. Wichtig ist, dass man sich selbst nicht vergiften lässt und so lebt, dass man jederzeit in den Spiegel schauen kann.

In diesem Sinn denkt die Autorin über Natur, Naturereignisse und ihre Lebenserfahrungen nach. Dem Leser wünscht sie eine positive Lebens-einstellung, viele gute Gedanken und Freude an der Lektüre.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Miriam Keller

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der wichtige Termin von Karl-Heinz Fricke (Liebe)
Kann Liebe zerstören? von Heideli . (Liebe)