Maximilian Wohler

Früher brauchte ich eine Lizenz um Arzt zu sein

 

Früher brauchte ich eine Lizenz um Arzt zu sein,

doch heute erhebe ich mich im Internet zum Gott.

Es ist mir gleich was vor mir steht,

braucht er meine Rede - und das braucht er immer!
Dann spreche ich nicht nur, dann richte ich!

Wo nimmt dieser Mensch nur all seine Richtung her?
Von der Güte aus dem Verständnis?
Oder aus dem abgrundtiefen Zorn zu richten?

Ich kann nicht von Feierlichkeiten sprechen...
dieser Mensch rühmt sich am Abend nicht,
weiter wird er Abends kritisch sein,
sich denken: Morgen noch mehr!

Und all das worüber er richtet...
Richtet er nicht über Menschen...
die einfach nur Hilfe suchen?
Und hilft nicht oft einfach Verständnis zu haben?
Und zuzuhören?
Zu vergeben?!

Doch in der Fähigkeit,- die das Internet ihnen gab..
in jedem einzelnen Raum!
Und im Internet gibt es viele Räume..
ein Sprecher zu sein!

In diesen Räumen kann er: Beobachtet!- von Hass, Barbarei und Verderbnis, erzählen.
Und in diesen Räumen nimmt er sich nicht mehr vor Gott zu vertreten..
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Maximilian Wohler).
Der Beitrag wurde von Maximilian Wohler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heartbreak: Liebe, Familie und Katastrophe von Lisa-Doreen Roth



Mona hat große Sorgen, denn ihre Ehe steht vor dem Aus. Während einer Feier lernt sie Mark kennen, der sie sofort in sein Herz schließt. Sie kann es kaum fassen, tatsächlich einem Mann begegnet zu sein, der alle positiven Eigenschaften in sich zu vereinen scheint. Doch entwickelt sich daraus wirklich das große Glück? Ein kurioses Liebesabenteuer … aufregend, dramatisch und skurril zugleich

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Maximilian Wohler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Grau von Maximilian Wohler (Expressionismus)
Krone der Schöpfung von Ingrid Drewing (Gesellschaftskritisches)
Computerspiele von Adalbert Nagele (InterNettes)