Karl-Heinz Fricke

Die Kriegsjahre

Seit ich das erste Licht gesehen
geschah sehr vieles auf der Welt.
Das Volk litt unter vielen Wehen,
die Inflation raubte das Geld.

Die Männer, die der Krieg verschont
untätig sassen sie daheim.
Es hat die Arbeit nicht gelohnt,
der Hunger plagte ungemein.

Das Ausland setzte die Akzente,
die Schadenfreude, die war groß.
Es triumphierte die Entente,
die Rache, die war gnadenlos.

Es stand der Michel nicht mehr oben,
weh' dem Besiegten schrie man laut. 
Das deutsche Reich besiegt am Boden,
ein Neubeginn wurde verbaut.

Und ohne Hilfe von den Feinden,
bekam dann Hitler seinen Lohn.
Es war das Ausland, sollt' man meinen,
das setzte Hitler auf den Thron.

Der Despot wollte alles richten,
was daraus wurde ist bekannt.
Und die Geschichte tat belichten,
wie er verwüstete das Land.

18.11.2020

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Krieg & Frieden" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Welt in 100 Jahren (Teil 1) von Karl-Heinz Fricke (Fantasie)
Die Patronenhülse von Gerhard Krause (Krieg & Frieden)
Seelenschmerz von Hildegard Kühne (Liebe)