Robert Nyffenegger

November

Grauer Himmel, leichtes Nieseln.
In der Seele tut es kriseln.
Alles feucht, die Hände klamm,
Fühlt sich schlecht, nicht auf dem Damm.
 
Dürre Blätter auf den Strassen.
Jeder schneidet nur Grimassen
-Dank der Maske zu erahnen-
Keine Lust noch was zu planen
 
Müdigkeit in Geist, Natur.
Abgeschlagen - aus der Spur.
Selbst das Reden fällt jetzt schwer.
Wo nimmt man denn Freude her.
 
Wär ich doch ein Murmeltier,
Dick und fett und nicht so stier,
Ginge stracks zu mir nach Haus,
Käme erst im Frühjahr raus.
 
Muss ich warten hundert Jahr,
Wie es glaubt die Kinderschar,
Dass es hier stets Sommer ist,
Das fänd ich ja gar nicht Mist.
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schnecken queren von Stefan Nowicki



Es handelt sich um eine kleine Sammlung von Kurzgeschichten und Gedichten in denen der Autor sich im Wesentlichen mit den Schwächen von uns Menschen beschäftigt und versucht durch die gewählte Sichtweise aufzuzeigen, wie liebenswert diese kleinen Unzulänglichkeiten unsere Spezies doch machen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gelbe Gefahr von Robert Nyffenegger (Satire)
Es herbstelt von Margit Farwig (Besinnliches)
GÄNSEBLÜMCHEN von Christine Wolny (Lebensfreude)