Gaby Frantz

Allein

Schweigend lebt man nebeneinander 
kaum mal fällt ein liebes Wort ,

Kinder laufen umeinander
es dauert nicht lang dann sind auch sie fort .
Jeder geht wohl seine Wege 
und das Reden ist verlernt ,
wofür denn noch Partnerschaftspflege 
sind doch sowieso zu weit entfernt .
Schnell rast doch die Lebenszeit 
und es bleibt nur Traurigkeit .

Mehr als 20 Jahre lebte man gemeinsam 
doch Gemeinsamkeit ist fremd ,
jeder von uns ist wohl einsam 
lebt alleine ungehemmt .
Erst Verwandte , die versorgt sind ,
dann der große SZL ,
beide Mütter die besorgt sind 
und die Zeit geht rasend schnell.
Arbeit ist das A und O
doch sie macht nur einen froh .

Kinder sind jetzt nicht mehr klein ,
ach wie schön könnte das Leben sein !
Alle Sachen sind vorhanden 
Autos Haus und Geld und Gut
nur die Liebe kam abhanden 
glaub mir wie weh das einem tut...
Rasend schnell schnell wird man jetzt alt 
doch im Herzen ist es kalt .

Jeder macht jetzt seine Sachen
ich die Steine , du die Musik - 
Steine bringen mir Wärme, Musik dir das Lachen 
doch uns beiden fehlt das Glück !
Viel zu schnell rast die Lebenszeit 
und zurück bleibt Traurigkeit ...
Wie schön könnte doch das Leben sein 
geht man ab und zu mal zu zwein !!!


24.4.2000           G.F.        Gaby 














 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gaby Frantz).
Der Beitrag wurde von Gaby Frantz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Spaziergang durch die Jahreszeiten/Spacerem po porach roku von Eveline Dächer



Dies ist mein Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung.
Dieser Band mit Kurzgeschichten und Gedichten wurde am 4.Sept.2009 in der Abtei Brauweiler durch die Landräte Herrn Andrzej Plonka und Herrn Werner Stump der Öffentlichkeit präsentiert.

Es wurde als Projekt der Partnerschaft 2009 zwischen dem Kreis Bieslko-Biala und dem Rhein-Erft-Kreis realisiert.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erfahrungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gaby Frantz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eine kleine Nachtarbeit von Gaby Frantz (Alltag)
Slowenien von Wilfried Claus (Erfahrungen)
Sonntagsfrühbeimkaffeetrinkengedanken von Heideli . (Limericks)