Ramona Schoen

Recycling


Kommt, lasst uns die Dummheit in Tüten verpacken
als würden wir Walnussschalen knacken
um die Frucht zu bergen und den Rest zu entsorgen
wiederaufzubereiten, für die Menschen von morgen.

Kommt, traut euch und trennt euch von Sinnlosigkeiten
von der Sprache, aus längst vergangenen Zeiten
schreibt neue Geschichten, malt andere Bilder
die von Zukunft berichten, neue Hinweisschilder.

Kommt, spielt, so wie ich, wie ein Kind im Sand
mit einer Schaufel in der Hand
in der and'ren ein Sieb
das ist gar kein Problem
probiert's und
ihr werdet Ergebnisse seh' n.
:)

 






 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ramona Schoen).
Der Beitrag wurde von Ramona Schoen auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was die Liebe vermag: deutsche und englische Gedichte von Stefanie Haertel



Es sind deutsche und englische Gedichte, zum Träumen, zum Nachdenken, zum Verlieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ramona Schoen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Buch der Zukunft von Ramona Schoen (Nachdenkliches)
Lieber verliebt von Gabriele Ebbighausen (Menschen)
Enttäuschung am Heiligen Abend von Karl-Heinz Fricke (Weihnachten)