Okan Canbaz

Die jähe braune Finsternis

Sie nahmen mir das Brot weg 
Gegen meinen Willen 
blieb mir die Luft weg 
das Lachen meiner Liebe
verschloss wie eine dunkle Blüte

Ein rostiges Schloss 
das ihr habt versenkt in verderbte Wasser
das plötzlich aufschoss in Feindschaft 
die jähe braune Finsternis 
in der ihr selbst diese Welt hinrichtet

Mein Kampf ist hart jetzt 
und manchmal komme ich heim 
mit müden, einsamen Augen 
weil ich die Welt sehe, die Menschen
die sich nicht ändern und 
ich trete über verlassene Schwellen

Dein Lachen stieg schon zum Himmel 
hier suche ich nach mir 
in unzähligen Türen des Lebens

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Okan Canbaz).
Der Beitrag wurde von Okan Canbaz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.11.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

streiflichtern gleich von Anette Esposito



Drum hab ich in Reime zusammengefasst
was oftmals im täglichen Leben geschieht.
Viel davon doch zu manchem wohl passt,
wie man beim Lesen der Texte schnell sieht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Okan Canbaz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Semra von Okan Canbaz (Lebensermunterung)
Unvergessliche Reise (Schluss) von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)
Balkon-Saison von Margit Farwig (Lebensfreude)