Loreen Xibalba

Der Schatten

 

Res publica, dir droht das Ende,

an Fäden tanzt der Scharlatan.

Was übrig bleibt, füllt fremde Hände.

Sie ernten, was noch keiner nahm.


Sie sind sich einig, die Minister,

sie meinen: „Bald wird alles gut.“

Doch dampft Benzin im Brandkanister -

was bleibt uns da, als unser Mut?

 

Die Braven bieten ihre Haut dar,

sie krempeln ihre Ärmel hoch.

Ein kleiner Stich, schon wird der Traum wahr,

der heimlich in die Träume kroch.

 

Wer nicht pariert, wird ausgesondert.

Wer zweifelt, grenzt sich selber aus.

In Zukunft trägt man Impftransponder,

gepfercht,bewacht, im Spitzelhaus.

 

Es ist nicht so, dass alles neu wär,

nein, was passiert, ist längst bekannt.

Der Schatten einer neuen Nachtmär

sinkt ab wie Ruß und schwärzt das Land.


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Loreen Xibalba).
Der Beitrag wurde von Loreen Xibalba auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Als die Tiere für einen Tag sprechen durften von Franz Spengler



Eine Gruppe von Tieren gehen an einen geheimen Ort. Nach einem außergewöhnlichem Erlebnis erhalten sie die Gabe, die Sprache der Mesnchen zu sprechen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Loreen Xibalba

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Nacht und Morgen von Loreen Xibalba (Abstraktes)
ROULETTE-SPIEL von Renate Tank (Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2))
DER KLEINE GUGLHUPF von Christine Wolny (Lebensfreude)