Ursula Rischanek

Weihnachten wie es einst war...👼

Als ich noch klein war, lang ist's her,
emsig vorweihnachtlich Treiben,
Basteleien, Zeit vertreiben,
s'Warten fiel mir furchtbar schwer...

Wenn zurück geblickt ich nun,
grüner Zweige Tannenduft,
Oma in der Küche ruft:
's Christkind kommt, gibt viel zu tun...

So mancher fühlt noch wie als Kind,
sehnsuchtsvoll nach vielen Dingen,
würden sie auch heut gelingen?
Erinnerung allein - die bleibt...

Wünschte dieser Traum würd wahr,
als bei Oma Kekseduft
lag so köstlich in der Luft -
Weihnachten wie es einst war!

Könnt nur einmal noch zurück,
Weihnachten – wie es einst war -
wäre das nicht wunderbar?
Wär für mich das größte Glück!

© Uschi R.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ursula Rischanek).
Der Beitrag wurde von Ursula Rischanek auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.12.2020. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Unheimliche Teestunde von Karin Hackbart



Für alle Teeliebhaber
Die Unheimliche Teestunde
Ein kleines Geschenkbuch mit einer unheimlichen Geschichte und Teerezepten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ursula Rischanek

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Im Leben muss begriffen werden....😉 von Ursula Rischanek (Gedanken)
ZEHN JAHRE von Christine Wolny (Autobiografisches)
Fliederträume von Franz Bischoff (Aktuelles)